• Drucken
Überbackene Steaks mit Polentaherzen
  • 45min
Überbackene Steaks mit Polentaherzen

Überbackene Steaks mit Polentaherzen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Überbackene Steaks mit Polentaherzen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Herz-Ausstechförmchen von ca. 3 cm Ø
Backpapier für das Blech
Polentaherzen:
1 lMilchwasser (halb Milch, halb Wasser)
1 TLFleischbouillon
250 gmittelfeiner Maisgriess
80 gSbrinz AOP, gerieben
4Schweinssteaks, je ca. 2.5 cm dick geschnitten
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
1 - 2Knoblauchzehen, gepresst
1 ELSenf
40 gKräuterbutter, flüssig
2 - 3 ELSbrinz AOP, gerieben
4 ZweigeCherry-Ramato-Tomaten
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Überbacken: ca. 15 Minuten
  1. Herzen: Milchwasser und Bouillon aufkochen. Maisgriess einrieseln lassen, unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten zu einem dicken Brei kochen. Sbrinz daruntermischen. Sofort auf ein kalt abgespültes Brett oder Blech geben, mit einem in kaltes Wasser getauchten Spachtel ca. 2 cm dick ausstreichen, auskühlen lassen.
  2. Steaks würzen. In heisser Bratbutter beidseitig je 30 Sekunden anbraten, herausnehmen. Knoblauch und Senf verrühren, Steaks damit bestreichen, auf dem vorbereiteten Blech verteilen.
  3. Aus der Polenta Herzen ausstechen, mit wenig Kräuterbutter bestreichen, je 2-3 auf die Steaks legen. Mit wenig Sbrinz bestreuen. Restliche Herzen neben den Steaks auf dem Blech verteilen. Tomaten rundum mit wenig Bratbutter bestreichen, zu den Steaks aufs Blech legen.
  4. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 14-17 Minuten überbacken. Tomaten würzen.
  5. Steaks und Tomaten auf vorgewärmten Tellern verteilen. Restliche Polenta-Herzen dazu servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2956kJ / 706kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 54g, Eiweiss: 50g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.