• Drucken
Omelette soufflée mit Morcheln
  • 40min
  • Vegetarisch
Omelette soufflée mit Morcheln

Omelette soufflée mit Morcheln

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Omelette soufflée mit Morcheln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Omelettenteig:
2Eigelb
2 ELQuark
2 ELMehl
Salz, Pfeffer
2Eiweiss, steif geschlagen
Butter oder Bratcrème
Morcheln:
1Schalotte, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
250 gfrische Morcheln, geputzt, längs halbiert oder geviertelt
Salz, Pfeffer
1 ELSchnittlauch, fein geschnitten
Salatsauce:
3 ELweisser Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer
4 ELRapsöl
1 TLflüssiger Honig
100 - 150 gPortulak

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Omelettenteig: Eigelbe rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Quark, Mehl, Salz und Pfeffer beifügen, mischen. Eischnee sorgfältig darunterziehen.
  2. Aus dem Teig in der heissen Butter 4 Omeletten ausbacken. Dabei die Unterseite so lange backen, bis die Oberfläche gestockt ist. Warm stellen.
  3. Morcheln: Schalotte in der Butter andämpfen. Morcheln beifügen, 3-4 Minuten mitdämpfen, würzen, warm stellen.
  4. Sauce: Alle Zutaten verrühren.
  5. Portulak auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln. Omeletten auf die Teller legen, Morcheln darauf verteilen, überschlagen.

Anstelle von frischen Morcheln 25 g getrocknete einweichen und gut abtropfen.

1 Portion enthält:

Energie: 858kJ / 205kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.