• Drucken
Spinat-Chili-Cannelloni
  • 1h
  • Vegetarisch
Spinat-Chili-Cannelloni

Spinat-Chili-Cannelloni

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Spinat-Chili-Cannelloni

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 24×36 cm
1 Spritzsack mit grosser, glatter Tülle oder ein Plastikbeutel
Butter für die Form
Füllung:
1Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
300 gzarter Blattspinat, gewaschen, grobe Stiele entfernt, fein gehackt
150 galtbackenes Brot, z.B. Olivenbrot, sehr klein gewürfelt
125 gSchweizer Mascarpone
150 gAppenzeller, an der Bircherraffel gerieben
Salz
250 gCannelloni, ca. 24 Stück
Sauce:
1Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
6getrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten
1 dlWeisswein oder Gemüsebouillon
2,5 dlGemüsebouillon
3,6 dlSaucenhalbrahm
Salz, Pfeffer
1 - 2getrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten
½rote Peperoncini, entkernt, in Ringe geschnitten, nach Belieben
75 gAppenzeller, an der Bircherraffel gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Gratinieren: ca. 40 Minuten
  1. Füllung: Zwiebel und Knoblauch in der Butter andämpfen, Spinat beifügen, zugedeckt mitdämpfen. Das Brot beifügen.
  2. Mascarpone und Käse unter die Spinatmischung rühren, würzen. Die Masse in den Spritzsack oder Plastikbeutel füllen. Beim Plastikbeutel eine kleine Spitze wegschneiden, Cannelloni füllen und nebeneinander in die vorbereitete Form legen.
  3. Sauce: Zwiebel in der Butter andämpfen. Tomaten mitdünsten, mit Wein und/oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Rahm beifügen, aufkochen, würzen und über die Cannelloni giessen. Mit Tomatenstreifen, nach Belieben Peperoncini und Käse bestreuen und in der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten gratinieren.

1 Portion enthält:

Energie: 4087kJ / 976kcal, Fett: 61g, Kohlenhydrate: 71g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.