• Drucken
Schokoladen-Parfait
  • 40min
  • Vegetarisch
Schokoladen-Parfait

Schokoladen-Parfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 180 Stimmen)
back to top

Schokoladen-Parfait

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von 24 cm Länge
Backpapier für die Form
Parfait:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
3 EL Zucker
3 Eigelb
2,5 dl Rahm, steif geschlagen
150 g dunkle Schokolade, geschmolzen
Pistazien-Pesto:
25 g Pistazien
25 g geschälte Mandeln
2 - 3 EL Zucker
ca. 3 EL Orangensaft
½ EL Grand Marnier oder Amaretto, nach Belieben
wenig Kakaopulver, zum Bestäuben
violette Zuckerblümchen, Kügelchen und gehackte Pistazien zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Tiefkühlen: 6 Stunden oder über Nacht
  1. Parfait: Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelbe kurz darunter rühren. Rahm mit der flüssigen Schokolade mischen, sorgfältig unter die Eiermasse ziehen und in die vorbereitete Form giessen, zugedeckt 6 Stunden gefrieren.
  2. Pesto: Pistazien und Mandeln mit dem Zucker im Cutter sehr fein hacken/mahlen, nach Belieben mit Orangensaft und Grand Marnier oder Amaretto glattrühren, bis zum Servieren kühl stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren das Parfait auf ein Brett stürzen, Papier entfernen, Parfait in Tranchen schneiden und auf Teller geben, Pistazien-Pesto dazugeben, garnieren.

Das Parfait lässt sich 2-3 Wochen tiefkühlen.
Pistazien durch Kürbiskerne ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 1273kJ / 304kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.