• Drucken
Kalbsfilet mit Honig-Jus
  • 30min
Kalbsfilet mit Honig-Jus

Kalbsfilet mit Honig-Jus

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 38 Stimmen)
back to top

Kalbsfilet mit Honig-Jus

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Stück Kalbsfilet, je 3-4 cm dick, je ca. 150 g, nach Belieben mit Küchenschnur gebunden
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer, Paprika
Honig-Jus:
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Schalotte, fein geschnitten
Butter zum Dämpfen
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
1,5 dl Kalbsfond oder Fleischbouillon
50 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 - 2 TL Honig
Salz, grüner Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft
400 g Nudeln
100 g Lauch, in lange, feine Streifen geschnitten
2 EL Butter zum Verfeinern
2 - 3 TL Curry

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Niedergaren: ca. 30 Minuten
  1. Ofen auf 80°C vorheizen, 1 Platte und 4 Teller darin warmstellen.
  2. Das Fleisch in der heissen Bratbutter beidseitig je 2-3 Minuten braten, würzen und auf die Platte legen. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten niedergaren.
  3. Jus: Knoblauch und Schalotte in der Butter im Bratsatz andämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, Bratsatz auflösen. Fond oder Bouillon dazugiessen, auf die Hälfte einkochen.
  4. Nudeln in siedendem Salzwasser al dente kochen, die letzten 5 Minuten die Lauchstreifen mitkochen. Alles abgiessen, abtropfen lassen. Butter und Curry in der Pfanne kurz rösten, Nudeln beifügen, kurz mischen.
  5. Butter portionenweise unter den Jus rühren, die Sauce darf nicht mehr kochen. Mit Honig, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  6. Fleisch und Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, mit dem Jus servieren.

Grünen Pfeffer gibt es im Asia-Laden oder in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern.

1 Portion enthält:

Energie: 2985kJ / 713kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 73g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.