• Drucken
Apfel-Cranberry-Gugelhopf
  • 50min
  • Vegetarisch
Apfel-Cranberry-Gugelhopf

Apfel-Cranberry-Gugelhopf

Saison
  • Drucken
back to top

Apfel-Cranberry-Gugelhopf

  • Drucken

Zutaten

Für 12-15 Stück
MengeZutaten
Gugelhopfform 2,5 l
Butter und Mehl für die Form
Hefeteig:
125 gCranberries oder Rosinen
3 ELCalvados oder Orangensaft
500 gMehl
¾ TLSalz
125 gZucker
100 gButter, flüssig, ausgekühlt
30 gHefe, zerbröckelt
3 dlMilch
2Eier, verquirlt
2Äpfel, z.B. Golden Delicious, ca. 300 g, geschält, gerüstet, klein gewürfelt
Glasur:
200 gPuderzucker
3 - 4 ELZitronensaft
einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe, nach Belieben
1 HandvollCranberries, gehackt

Rezeptvideo

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 3 Stunden
Backen: ca. 45 Minuten

Ansicht wechseln

  1. Cranberries oder Rosinen mit Calvados oder Orangensaft mischen, zugedeckt quellen lassen.
  2. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Butter beigeben. Hefe mit der Milch auflösen, mit Eiern dazugeben. Zu einem glatten Teig klopfen. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Cranberries oder Rosinen und Äpfel unter den Teig mischen. Den Teig in die vorbereitete Form geben, zugedeckt bis 1 cm unter den Formenrand aufgehen lassen.
  4. In der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. Kurz in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.
  5. Glasur: Puderzucker mit Zitronensaft und evtl. Lebensmittelfarbe anrühren, über den Gugelhopf verteilen, mit Cranberries bestreuen.

Den Gugelhopf nur mit Puderzucker bestäuben.
Der Gugelhopf lässt sich gut eingepackt 4-5 Tage kühl aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 1428kJ / 341kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 60g, Eiweiss: 5g

Rezeptvideo

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.