• Drucken
Bratäpfel mit Pouletfüllung
  • 35min
Bratäpfel mit Pouletfüllung

Bratäpfel mit Pouletfüllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Bratäpfel mit Pouletfüllung

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Bratgeschirr
Butter für das Bratgeschirr
Füllung:
350 g Pouletbrüstchen, fein geschnetzelt
2 EL Butter, weich
2 Schalotten, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Rüebli, an der Bircherraffel gerieben
1 Apfel, geschält, an der Röstiraffel gerieben
2 TL Salbei, fein geschnitten
1 TL Rosmarin, fein geschnitten
1 TL Salz
Pfeffer
4 - 8 Äpfel, z.B. Jonagold
einige Butterflocken
1,5 dl Apfelwein oder alkoholfreier Apfelwein
1,5 dl fettfreie Hühnerbouillon oder Gemüsebouillon

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Braten: ca. 35 Minuten
  1. Füllung: Alle Zutaten gut mischen, würzen.
  2. Einen Deckel von den Äpfeln wegschneiden, Äpfel bis auf einen 1 cm breiten Rand aushöhlen. Äpfel in das ausgebutterte Bratgeschirr stellen. Füllung darin verteilen. Je 1 Butterflocke darauf legen, Deckel halb auf die Füllung legen. Wein und Bouillon dazugiessen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten braten.

Dazu passen Kartoffelschnitze: Kartoffeln mit der Schale in Schnitze schneiden, in flüssiger Bratbutter wenden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im auf 180°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen mit den Bratäpfeln 30-35 Minuten braten.
Apfel-Inneres für Apfelmus verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1394kJ / 333kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.