• Drucken
Gefüllte Kalbsbrust mit Kürbis
  • 1h
Gefüllte Kalbsbrust mit Kürbis

Gefüllte Kalbsbrust mit Kürbis

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Gefüllte Kalbsbrust mit Kürbis

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
evtl. Küchenschnur und Nadel zum Zunähen oder Zahnstocher
1,5 kg Kalbsbrust, zum Füllen eingeschnitten
Marinade:
3 EL Senf
2 TL Salz
Pfeffer
2 EL Rosmarin, gehackt
1 EL Zitronensaft
3 EL Bratcrème
Füllung:
50 g Speckwürfeli
100 g Champignons, geputzt, gewürfelt
150 g Kürbis, gerüstet, klein gewürfelt
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Rosmarin, fein gehackt
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
500 g Kalbsbrät
Sauce:
entstandener Bratsatz
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
1 dl Fleischbouillon
1 EL Rosmarin, fein gehackt
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
2 dl Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Marinieren: 1-2 Tage
Vorbereiten: Fleisch 1-2 Stunden vor dem Niedergaren aus dem Kühlschrank nehmen
Niedergaren: ca. 4 Stunden
  1. Das Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen.
  2. Marinade: Alle Zutaten verrühren, Fleisch damit bestreichen und 1-2 Tage zugedeckt im Kühlschrank marinieren.
  3. Füllung: Speckwürfeli anbraten. Champignons und Kürbis kurz mitbraten. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin mitdämpfen, auskühlen lassen. Alles mit Petersilie und Kalbsbrät mischen, Kalbsbrust füllen, evtl. mit Küchenschnur zunähen oder mit Zahnstochern verschliessen.
  4. Die gefüllte Kalbsbrust auf einen Rost legen, auf ein Blech stellen und 3 ½-4 Stunden in der Mitte des auf 120°C vorgeheizten Ofens niedergaren. Je nach Bratenfarbe die Ofentemperatur die letzten 20 Minuten auf 150°C erhöhen. Oder den Braten kurz unter dem Ofengrill bräunen.
  5. Kalbsbrust auf eine Platte legen und warm stellen. Den entstandenen Bratsatz mit Wein und/oder Bouillon ablöschen, auflösen und in eine Pfanne giessen. Kräuter beifügen, etwas einkochen. Rahm beifügen, sämig einkochen, würzen.
  6. Fleisch tranchieren und mit der Sauce servieren.

Dazu passen gedämpfte Kürbiswürfelchen, Risotto, Rösti oder Teigwaren.

1 Portion enthält:

Energie: 6833kJ / 1632kcal, Fett: 121g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 125g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.