• Drucken
Kräuter-Schmorbraten
  • 40min
Kräuter-Schmorbraten

Kräuter-Schmorbraten

back to top

Kräuter-Schmorbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Küchenschnur
Füllung:
2 TLRosmarin, gehackt
1 ELThymianblättchen
1½ ELOregano, gehackt
2 ELPetersilie, gehackt
2Knoblauchzehen, gepresst
3 ELPaniermehl
3 ELSbrinz AOP, gerieben
1Ei, verquirlt
1 ELButter, flüssig
Salz
Pfeffer
1 kgRindsbraten (Rindshuftdeckel)
Salz
Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
1Zwiebel, mit 1 Lorbeerblatt und 2 Gewürznelken besteckt
4 - 5Bundrüebli, nach Belieben in Stücke geschnitten
2Bundzwiebeln, in Stücke geschnitten
1Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
2 ELTomatenpüree
3 dlWeisswein, z.B. weisser Merlot
2 dlFleischbouillon
40 gButter, kalt, in Stücke geschnitten

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Schmoren: ca. 1 ½ Stunden
  1. Füllung: Alle Zutaten verrühren.
  2. Braten horizontal einschneiden, aufklappen. Füllung darauf verteilen, aufrollen, mit Küchenschnur binden.
  3. Braten würzen. In heisser Bratbutter rundum kräftig anbraten, Hitze reduzieren. Alle Gemüse sowie Tomatenpüree beifügen, andämpfen. Mit Wein ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 1 ½ Stunden schmoren, dabei Bouillon nach und nach dazugiessen.
  4. Braten herausnehmen, warm stellen. Sauce absieben, Gemüse beiseite stellen. Butter unter ständigem Rühren zum Jus geben, abschmecken, nicht mehr kochen.
  5. Braten tranchieren, mit etwas Gemüse und Sauce anrichten.

Dazu passen Gemüse, Nudeln, Bratkartoffeln oder Polenta.

1 Portion enthält:

Energie: 1985kJ / 474kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.