• Drucken
Vanille-Cornet
  • 2h20min
  • Vegetarisch
Vanille-Cornet

Vanille-Cornet

Saison
Selbst gemacht schmecken sie noch besser und sind auf jedem Dessertbuffet ein Hingucker: Das Vanille-Cornet-Rezept mit der besonders süssen Vanillecrème.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 312 Stimmen)
back to top

Vanille-Cornet

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Stück

MengeZutaten
8-10 Metall-Cornetspitzen
Butter für die Formen
Backpapier für das Blech
1 Spritzsack mit gezackter Tülle
Cornets:
1rechteckig ausgewallter Butterblätterteig, à ca. 350 g
½Eiweiss, verquirlt
2 ELZucker
2 ELRohzucker
Vanillecrème:
4Eigelb
100 gZucker
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark oder Vanillezucker
40 gMaisstärke
4 dlMilch
1,5 dlRahm

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen15min
  • Ruhezeit1h20min
  • Auf dem Tisch in2h20min
  1. Cornets: Butterblätterteig flach auslegen, mit wenig Eiweiss bestreichen und mit Zucker bestreuen.
  2. Den kalten Teig längs in 8-10 Streifen schneiden, leicht überlappend um die bebutterten Cornetspitzen legen. Cornets auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Crème: Alle Zutaten in einer Pfanne verrühren. Unter ständigem Rühren bis zum Kochen bringen. Crème sofort durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, mit Klarsichtfolie bedecken. Auskühlen lassen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  4. Kurz vor dem Servieren Rahm steif schlagen. Die Crème glatt rühren, Rahm sorgfältig darunterziehen und in den Spritzsack füllen. Cornets füllen und frisch servieren.

Nach Belieben fertige Biskuit-Cornets verwenden. Sie sind beim Grossverteiler oder in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern erhältlich.

1 Portion enthält:

Energie: 1482kJ / 354kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.