• Drucken
Kalbsbraten an Haselnusssauce
  • 45min
Kalbsbraten an Haselnusssauce

Kalbsbraten an Haselnusssauce

Saison
Schlemmen wie bei Mami: köstlicher Kalbsbraten an feiner Haselnusssauce mit einem Schuss Wermut oder Apfelwein. Ein Rezept, das der ganzen Familie mundet.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 87 Stimmen)
back to top

Kalbsbraten an Haselnusssauce

  • Drucken

Zutaten

Für 5-6 Personen

MengeZutaten
Küchenschnur zum Binden
1 - 1,2 kg Kalbsnuss
1½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
Sauce:
1 EL Butter
2 Schalotten, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1,5 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
0,5 dl trockener Wermut oder alkoholfreier Apfelwein
2 dl Kalbsfond oder Fleischbouillon
2,5 dl Vollrahm, mit 1 1/2 TL Maisstärke verrührt
70 g Haselnüsse, gehackt, geröstet
3 - 4 EL geschnittener Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Niedergaren: ca. 3 Stunden
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. Eine Platte, 5-6 Teller und 1 Saucière darin vorwärmen.
  2. Fleisch mit Küchenschnur binden, würzen. In der heissen Bratbutter rundum 10 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen. Im auf 80°C vorgeheizten Ofen 2 ¾-3 ¼ Stunden niedergaren. Die Kerntemperatur soll 70-75°C betragen. Das Fleisch kann anschliessend im 60°C warmen Ofen bis zu einer Stunde warm gehalten werden.
  3. Sauce: Butter zum Bratsatz geben. Schalotten und Knoblauch darin andämpfen. Mit Wein und Wermut oder Apfelwein ablöschen, zur Hälfte einköcheln. Fond und Rahm dazugeben, nochmals kurz köcheln. Die Hälfte der Nüsse und Schnittlauch dazumischen, würzen.
  4. Kalbsnuss tranchieren. Je etwas Sauce auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Fleisch dazulegen, mit den restlichen Nüssen bestreuen, garnieren.

Dazu passen Knöpfli, Nudeln, Polenta, Bratkartoffeln und Kürbisgemüse.
Fleisch bei höherer Temperatur im Ofen zubereiten: Fleisch würzen, in ein Bratgeschirr legen. 2-3 EL heisse Bratbutter darübergiessen. Auf der untersten Rille des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20 Minuten anbraten. Ofentemperatur auf 180°C reduzieren. Braten mit 1,5 dl Weisswein oder alkoholfreiem Apfelwein übergiessen, 1-1 ¼ Stunden braten (Kerntemperatur: 70-75°C). Von Zeit zu Zeit mit Flüssigkeit aus dem Bratgeschirr übergiessen.

1 Portion enthält:

Energie: 2006kJ / 479kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 42g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.