• Drucken
Fenchel mit Zitronenrisotto
  • 40min
Fenchel mit Zitronenrisotto

Fenchel mit Zitronenrisotto

Saison
back to top

Fenchel mit Zitronenrisotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 35×23 cm
Butter für die Form
Zitronenrisotto:
1Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
2 ELButter zum Dämpfen
300 gRisottoreis, z.B. Carnaroli
1 dlWeisswein oder Hühnerbouillon
8 dlHühnerbouillon, heiss
½Zitrone, abgeriebene Schale und 2 TL Saft
3 ELCrème fraîche
60 gSbrinz AOP, gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4mittelgrosse Fenchel, gerüstet, längs halbiert
1 BeutelSchweizer Mozzarella-Perlen, 120 g, abgetropft
Pfeffer

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Überbacken: ca. 20 Minuten
  1. Risotto: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Reis beifügen, mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, Flüssigkeit unter Rühren einkochen. Heisse Bouillon nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 18-20 Minuten köcheln. Zitronenschale und -saft, Crème fraîche sowie Sbrinz daruntermischen, würzen.
  2. Risotto auf einer flachen Platte ausstreichen, auskühlen lassen.
  3. Fenchel im Dämpfkörbchen 13-15 Minuten knapp weich garen. Leicht aushöhlen. Mit der Schnittfläche nach oben in die ausgebutterte Form legen.
  4. Risotto mit einem Glaceportionierer darauf verteilen. Mozzarella daraufgeben, leicht hineindrücken, pfeffern.
  5. In der Mitte des auf 230°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.

1 Portion enthält:

Energie: 2822kJ / 674kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 69g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.