• Drucken
Kräuter-Koteletts mit Zitronen-Erbsli
  • 30min
Kräuter-Koteletts mit Zitronen-Erbsli

Kräuter-Koteletts mit Zitronen-Erbsli

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Kräuter-Koteletts mit Zitronen-Erbsli

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
Koteletts:
2 Kalbs-oder Schweinskoteletts, je ca. 250 g
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Paniermehl
2 EL gehackte Kräuter, z.B. Thymian und Rosmarin
1 - 2 EL Mehl
1 Ei, verquirlt
Bratbutter oder Bratcrème
Zitronen-Erbsli:
½ Schalotte, gehackt
Butter zum Dämpfen
250 g ausgelöste, frische Erbsli
0,5 dl Gemüsebouillon
wenig abgeriebene Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zitronenspalten und wenig Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Koteletts würzen. Paniermehl mit Kräutern mischen. Mehl, Ei und Paniermehl je in einen tiefen Teller geben. Fleisch zuerst im Mehl, dann im Ei und anschliessend im Paniermehl wenden, nur leicht andrücken.
  2. Erbsli: Schalotte in der Butter andämpfen. Erbsli mitdämpfen, mit der Bouillon ablöschen, 5-10 Minuten knapp weich garen. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Panierte Koteletts bei mittlerer Hitze in genügend Bratbutter beidseitig je 5-6 Minuten knusprig braten, auf vorgewärmte Teller geben, mit Erbsli und Zitronenspalten servieren.

Ausserhalb der Saison statt frische Erbsen Tiefkühlerbsen verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 4103kJ / 980kcal, Fett: 36g, Kohlenhydrate: 79g, Eiweiss: 84g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.