• Drucken
Gefüllte Plätzli an Kräutersauce
  • 30min
Gefüllte Plätzli an Kräutersauce

Gefüllte Plätzli an Kräutersauce

Saison
back to top

Gefüllte Plätzli an Kräutersauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Zahnstocher
Gefüllte Plätzli:
4 dünneSchweinsplätzli, z.B. Nierstück, zum Füllen eingeschnitten, je ca. 100 g
4Rohschinkentranchen, ca. 40 g
80 gBündner Kräuterkäse oder Tilsiter, in 4 Scheiben geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
½ TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Kräutersauce:
1 kleineZwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1 dlWeisswein oder Fleischbouillon
1 dlFleischbouillon
1 dlHalbrahm
1 TLMaisstärke
2 ELThymianblättchen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4Thymianzweige zum Garnieren

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Plätzli: Fleisch flach auslegen, bei Bedarf etwas grösser klopfen. Eine Hälfte mit Rohschinken und Käse belegen, zweite Hälfte darüberlegen und mit Zahnstochern feststecken. Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter 4-5 Minuten braten, würzen, warm stellen.
  2. Sauce: Zwiebel in der Butter in derselben Bratpfanne andämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, zur Hälfte einkochen. Bouillon, Rahm und Maisstärke verrühren, unter Rühren in die Sauce geben, aufkochen. Thymian beifügen, kurz ziehen lassen, würzen. Fleisch in der Sauce erhitzen, nicht kochen, heiss servieren.

Mit in Butter gebratenen Spätzli servieren.
Statt Schweinsplätzli Kalbsplätzli verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1445kJ / 345kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.