• Drucken
Griess-Gnocchi an Kohlrabi-Bärlauch-Sauce
  • 45min
  • Vegetarisch
Griess-Gnocchi an Kohlrabi-Bärlauch-Sauce

Griess-Gnocchi an Kohlrabi-Bärlauch-Sauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Griess-Gnocchi an Kohlrabi-Bärlauch-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Griess-Gnocchi:
4 dl Milch
2 EL Butter
¼ TL Salz
150 g Hartweizengriess
3 Eier, verquirlt
5 EL geriebener Sbrinz AOP
Salz
Pfeffer aus der Mühle
wenig Muskatnuss
Kohlrabi-Bärlauch-Sauce:
1 Schalotte, fein gehackt
150 g Kohlrabi, gerüstet, in Stücke geschnitten
Butter zum Dämpfen
1,5 dl Gemüsebouillon
1,5 dl Rahm
6 Bärlauchblätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Sbrinzlocken AOP zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
  1. Gnocchi: Milch, Butter und Salz aufkochen. Griess unter Rühren einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze 5 Minuten quellen lassen. Leicht auskühlen lassen. Eier und Sbrinz daruntermischen, würzen.
  2. Sauce: Schalotte und Kohlrabi in Butter andämpfen. Mit Bouillon und Rahm ablöschen. Zugedeckt 10–15 Minuten weich köcheln. Bärlauch dazugeben, pürieren, abschmecken.
  3. Aus der Griessmasse mit 2 Esslöffeln Quenelles formen. Portionenweise in knapp siedendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen, warm stellen.
  4. Je etwas Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Gnocchi darauf anrichten, garnieren.

Die gegarten Gnocchi in eine ausgebutterte, ofenfeste Form geben, etwas geriebenen Sbrinz und einige Butterflöckchen darüberstreuen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20–25 Minuten überbacken.

1 Portion enthält:

Energie: 2123kJ / 507kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 18g