• Drucken
Spinatflan
  • 30min
  • Vegetarisch
Spinatflan

Spinatflan

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Spinatflan

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Tannenförmchen von je 1,2 dl Inhalt
1 ofenfeste Form
Butter für die Förmchen
Spinatflan:
200 g tiefgekühlter Rahmspinat, aufgetaut
4 Eier
4 EL Rahm
2 TL fein gehackte Thymianblättchen
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Garnitur:
Spinatblättchen
1 Ei, hartgekocht, geschält, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Pochieren: ca. 30 Minuten
  1. Flan: Alle Zutaten gut verrühren. Masse in die ausgebutterten Förmchen verteilen. Förmchen auf ein Tuch in eine ofenfeste Form stellen. 80 °C heisses Wasser dazugiessen, bis die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. Förmchen zugedeckt in der Mitte des auf 160 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten pochieren (stocken lassen), die Masse gibt auf Fingerdruck nur noch wenig nach.
  2. Form aus dem Backofen nehmen, Förmchen noch 5-10 Minuten darin stehen lassen. Anschliessend vorsichtig auf Teller stürzen, garnieren. Lauwarm servieren.

Dazu passen aus Zopfteig ausgestochene Sterne oder Tännchen, mit Mehl und Thymianblättchen bestreut, gebacken.
Spinatflans können auch kalt serviert werden. Sie lassen sich zugedeckt im Kühlschrank 1 Tag aufbewahren.
Nach Belieben Spinatblättchen mit einer Vinaigrette (aus Senf, Essig, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Schalotten und Schnittlauch) beträufelt servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 741kJ / 177kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.