• Drucken
Auberginenpizza mit Frischkäse
  • 45min
Auberginenpizza mit Frischkäse

Auberginenpizza mit Frischkäse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 31 Stimmen)
back to top

Auberginenpizza mit Frischkäse

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Blech von 30x33 cm
Für 9 Stück
MengeZutaten
Butter für das Blech
Teig:
350 g Mehl
1 TL Salz
15 g Hefe, zerbröckelt
2,5 dl Milch
50 g Butter, flüssig, etwas ausgekühlt
100 g Speckwürfelchen, gebraten, ausgekühlt
2 - 3 Knoblauchzehen, gepresst
Belag:
1 Aubergine, gerüstet, ca. 300 g, in 7 mm dicke Scheiben geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
2 Tomaten, gerüstet, in Scheiben geschnitten
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Frischkäse (Feta-Art), zerbröckelt
2 EL Pinienkerne
1 EL gehackter Rosmarin
1 EL gehackter Thymian
1 EL gehackter Basilikum
Rapsöl zum Beträufeln
Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 3 Stunden
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter in die Mulde giessen. Zu einem weichen, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen. Speck und Knoblauch darunterkneten. Teig von Hand ins bebutterte Blech drücken. Zugedeckt nochmals 1 Stunde aufgehen lassen.
  2. Belag: Auberginenscheiben in Bratbutter beidseitig anbraten, etwas auskühlen lassen. Auberginen und Tomaten auf dem Teig verteilen, würzen. Frischkäse, Pinienkerne und Kräuter darüberstreuen, mit Öl beträufeln. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Heiss, lauwarm oder kalt in Stücke schneiden und servieren. Mit Thymian garnieren.

Schweizer Frischkäse nach Feta-Art aus Kuhmilch gibt es bei Coop (Ilios).

1 Stück enthält:

Energie: 1210kJ / 289kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.