Rezepte & Kochideen
Kalbspaillard mit Holunderblüten-Butter
  • 40min
Kalbspaillard mit Holunderblüten-Butter

Kalbspaillard mit Holunderblüten-Butter

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Kalbspaillard mit Holunderblüten-Butter

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Spritzsack mit glatter Tülle
Klarsichtfolie
Holunderblüten-Butter
125 g Butter, weich
1 EL Holunderblüten
1 EL Holunderblütensirup
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratkartoffeln
1 kg Frühkartoffeln, z.B. Agata, halbiert
Bratbutter oder Bratcrème
1 TL Salz
4 EL fein gehackter Kerbel
Fleisch
12 Kalbspaillard (dünne Kalbsplätzchen), ca. 600 g
Bratcrème
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Holunderblüten und
Rosmarinblüten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitung: ca. 40 Minuten
  1. Butter rühren bis sich Spitzchen bilden, Holunderblüten und Sirup darunterrühren, würzen. Holunderblüten-Butter in den Spritzsack füllen, auf Klarsichtfolie dressieren, kühl stellen.
  2. Kartoffeln bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten in der Bratbutter braten, würzen. Kerbel darüber verteilen.
  3. Kalbspaillard beidseitig mit Bratcrème bestreichen, auf einer Seite 20-30 Sekunden in der heissen Grillpfanne grillieren, nur kurz wenden, würzen. Auf vorgewärmte Teller geben. Holunderblüten-Butter darauflegen, sofort mit den Bratkartoffeln servieren.
Energie: 1687kJ / 403kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.