• Drucken
Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

Bravo!du kochst saisonal
Der Trick bei diesem Ofengemüse – Gemüse und Kartoffeln werden separat, aber im selben Ofen gebacken. So kannst du alles individuell würzen.
  • Drucken
back to top

Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
2 ofengrosse Bleche
800 gKartoffeln, in Spalten
Bratcrème zum Bepinseln
Rosmarinnadeln, Kümmel, Mohn, nach Belieben
800 gGemüse nach Saison, z.B. Fenchel, Rüebli, Randen, Zucchini, in Stücken
Bratcrème
1 TLSalz
Quark-Dip:
250 gMagerquark
½ TLSenf
½Knoblauchzehe, gepresst
1 TLZitronensaft
1 BundSchnittlauch, geschnitten
Salz
Pfeffer
Schnittlauch zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in1h5min

Ansicht wechseln

  1. Kartoffeln in Bratcrème wenden, auf das vorbereitete Blech legen. Nach Belieben mit Rosmarin, Kümmel oder Mohn bestreuen.
  2. Bei 180°C Heissluft/Umluft 10 Minuten backen.
  3. Gemüse in Bratcrème wenden, auf einem zweiten vorbereiteten Blech verteilen. Zu den Kartoffeln in den Ofen schieben, 30-35 Minuten backen.
  4. Quark-Dip: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  5. Kartoffeln und Gemüse salzen. Zusammen mit Schnittlauch-Quark servieren.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb. Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 1352kJ / 323kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 13g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.