• Drucken
Sauerkraut-Focaccia
  • 40min
Sauerkraut-Focaccia

Sauerkraut-Focaccia

Saison
back to top

Sauerkraut-Focaccia

  • Drucken

Zutaten

Apéro oder Vorspeise für 8 Personen

MengeZutaten
Butter für das Blech
Focaccia:
350 ghelles Dinkelmehl
1 TLSalz
15 gHefe, zerbröckelt
1,5 dlMilch
0,5 dlWeisswein oder Milch
2 ELRapsöl
1 ELSenfkörner zum Bestreuen
wenig Salz
Füllung:
250 ggekochtes Sauerkraut, abgetropft
100 gCrème fraîche
50 - 75 gRohschinken, fein geschnitten
Pfeffer aus der Mühle

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 3 Stunden
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Für die Focaccia Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Weisswein oder Milch und Öl in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Aufgegangenen Teig nochmals zusammenkneten, mit wenig Mehl zu einer Rondelle von ca. 25 cm Ø formen, auf das bebutterte Blech legen. Focaccia mit wenig Wasser bestreichen, Spalten einschneiden und mit Senfkörnern und Salz bestreuen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Auf einem Gitter leicht auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung Sauerkraut aufkochen, Flüssigkeit einkochen, etwas auskühlen lassen.
  4. Kurz vor dem Servieren Focaccia quer aufschneiden. Sauerkraut auf dem Boden verteilen, Deckel auflegen und in 8 Spalten schneiden. Je den Deckel etwas anheben, mit Crème fraîche und Rohschinken belegen, mit Pfeffer bestreuen. Deckel auflegen, frisch servieren.

Das Sauerkraut lässt sich auch kalt einfüllen.
Statt Rohschinken Schinken verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1151kJ / 275kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.