• Drucken
Birnen-Mandel-Terrine
  • 50min
  • Vegetarisch
Birnen-Mandel-Terrine

Birnen-Mandel-Terrine

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Birnen-Mandel-Terrine

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Form von 1 l Inhalt

MengeZutaten
Backpapier
Butter für die Form
3 Birnen, ca. 300 g
2 dl Weisswein oder weisser Traubensaft
1 EL Zucker
Farce
100 g Butter, weich
150 g Zucker
3 Eigelb
1 Zitrone, abgeriebene Schale
3 Eiweiss
1 Prise Salz
½ EL Zucker
200 g geschälte Mandeln, fein gerieben
1 Msp. Backpulver
2 EL Maisstärke, 20 g
Garnitur
Schokoladesauce, im Verhältnis 1/4 dunkle Schokolade mit 3/4 Rahm geschmolzen Schokoraspel
Puderzucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereitung: ca. 30 Minuten
Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: 1 Stunde
  1. Form ausbuttern, mit Backpapier auslegen.
  2. Birnen schälen, achteln und entkernen.
  3. Birnen mit Wein oder Traubensaft und Zucker weich kochen. Auskühlen lassen, auf Haushaltpapier abtropfen.
  4. Für die Farce Butter, Zucker, Eigelb und Zitronenschale cremig rühren.
  5. Eiweiss mit Salz halb steif schlagen. Zucker beifügen, Eiweiss steif schlagen.
  6. Mandeln, Backpulver und Maisstärke gut mischen.
  7. Eigelbmasse, Eischnee und Mandelmischung mit einem Gummischaber zu einer Farce zusammenfügen.
  8. Farce und Birnen lagenweise in die Form füllen. Mit Farce beginnen und abschliessen. Glatt streichen, mit dem Backpapier zudecken. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 1 Stunde backen.
  9. Terrine auskühlen lassen. Mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben oder auf ein Brett stürzen.
  10. Die Birnenterrine in Tranchen schneiden. Mit Schokoladesauce, Schokoraspeln und Puderzucker anrichten.

Wird zum Pochieren der Birnen Traubensaft verwendet, Zucker weglassen.
Statt in Tranchen anrichten von der Terrine grosse Quenelles (Klösschen) abstechen.

1 Portion enthält:

Energie: 3358kJ / 802kcal, Fett: 52g, Kohlenhydrate: 59g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.