• Drucken
Kartoffel-Lorbeer-Kuchen
  • 25min
  • Vegetarisch
Kartoffel-Lorbeer-Kuchen

Kartoffel-Lorbeer-Kuchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Kartoffel-Lorbeer-Kuchen

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier für den Blechboden
1 Backblech von 24 - 26 cm Ø
Butter für den Rand
100 g Butter, weich
2 Eier
¾ TL Salz
1,5 dl Milch
175 g Gschwellti, an der Röstiraffel gerieben
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 Lorbeerblätter, fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
200 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
Lorbeerblätter zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Eier und Salz beifügen, rühren, bis die Masse hell ist. Milch darunter rühren. Gschwellti, Knoblauch, Lorbeer und Gewürze dazurühren. Mehl und Backpulver dazusieben, zu einem glatten Teig rühren.
  2. Teig im vorbereiteten Blech verteilen, glatt streichen.
  3. Im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen.
  4. Noch lauwarm in schmale Stücke schneiden, je ein Lorbeerblatt darauf legen.

Vorbereiten:
Der Kuchen kann am Vortag gebacken werden. Ausgekühlt, in Folie gepackt, im Kühlschrank aufbewahren. Nach Belieben im Mikrowellenofen wärmen: in Stücke schneiden, in 2 Portionen bei 600 W 30-45 Sekunden wärmen. Oder im Ofen: Kuchen in Stücke schneiden, in der Mitte des auf 150 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten wärmen.

1 Portion enthält:

Energie: 1260kJ / 301kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 31g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.