Rezepte & Kochideen
Rhabarber-Quark-Tartelettes mit Kokos
  • 40min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Quark-Tartelettes mit Kokos

Rhabarber-Quark-Tartelettes mit Kokos

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Quark-Tartelettes mit Kokos

Zutaten

MengeZutaten
12 runde Bleche von ca. 9 cm Ø
Teig
200 g Ruchmehl
½ TL Salz
60 g kalte Butter
150 g Magerquark
ca. 1-2 EL Wasser
Belag
450 g gerüsteter Rhabarber, in 0,5 cm breite Scheiben geschnitten
2 EL Zucker
20 g Kokosraspel
Guss
1 dl Milch
180 g Joghurt nature
1 Ei
1 TL Maisstärke
2 EL Zucker
20 g Kokosraspel
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Kühl stellen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Quark hineingeben. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig in 12 gleich grosse Portionen teilen. Auf wenig Mehl zu Rondellen von 10-11 cm Ø auswallen. In die Bleche legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Nochmals 20-30 Minuten kühl stellen.
  3. Für den Belag Rhabarber und Zucker mischen. 30 Minuten ziehen lassen. Saft abgiessen.
  4. Kokosraspel auf die Teigböden streuen, Rhabarber darauf verteilen.
  5. Für den Guss alle Zutaten verrühren, auf die Tartelettes giessen.
  6. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.
  7. Tartelettes auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Energie: 691kJ / 165kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.