• Drucken
Apfelkuchen mit Dinkel
  • 1h40min
  • Vegetarisch
Apfelkuchen mit Dinkel

Apfelkuchen mit Dinkel

Saison
back to top

Apfelkuchen mit Dinkel

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!

Kuchenblech 28-30 cm Ø

Für 8 Stück

MengeZutaten
Butter für das Blech
Teig:
225 ghelles Dinkelmehl (oder halb Dinkelvoll-, halb helles Mehl)
½ TLSalz
2 ELZucker
100 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
1 dlWasser
1 ELEssig, nach Belieben
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Belag:
5Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Ringe geschnitten
3 ELgemahlene Haselnüsse
3 ELfein gehackte Baumnüsse
40 gButter, kalt, in kleine Stücke geschnitten
3 ELZimtzucker
2 dlVollrahm
3 ELSanddornmark
1Zitrone, wenig abgeriebene Schale
Zucker, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen25min
  • Kühl stellen45min
  • Auf dem Tisch in1h40min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und evtl. Essig dazugeben. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl rund, ca. 3 mm dick auswallen. Im ausgebutterten Blech auslegen und Teigboden einstechen, 15 Minuten kühl stellen.
  3. Belag: Teigboden mit Hasel- und Baumnüssen bestreuen. Äpfel rosettenförmig darauf legen. Butter darauf verteilen. Zimtzucker darüber streuen.
  4. Auf der untersten Rille des auf 220°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.
  5. Rahm, Sanddornmark, Zitronenschale und evtl. Zucker zusammen steif schlagen, zum Kuchen servieren.

Sanddornmark ist in gut assortierten Grossverteilern und Reformhäusern erhältlich.

1 Stück enthält:

Energie: 1834kJ / 438kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.