• Drucken
Gefüllte Teigwaren-Muscheln
  • 40min
  • Vegetarisch
Gefüllte Teigwaren-Muscheln

Gefüllte Teigwaren-Muscheln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 18 Stimmen)
back to top

Gefüllte Teigwaren-Muscheln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ovale Gratinform von 30-35 cm
20 - 24 grosse Teigwaren-Muscheln
Füllung
Butter zum Dämpfen
150 g Champignons, geputzt, grosse gehackt, kleine in Scheibchen geschnitten
2 Bundzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
150 g tiefgekühlte Erbsli
100 g rezenter Käse, z.B. Bündner Bergkäse, gerieben
1 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1,5 dl Gemüsebouillon
1 dl Halbrahm

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Gratinieren: ca. 25 Minuten
  1. Muscheln in siedendem Salzwasser knapp al dente kochen, abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken, bis sie ausgekühlt sind. Muscheln auf einem Küchentuch ausbreiten.
  2. Für die Füllung Butter in einer beschichteten Bratpfanne schmelzen. Champignons beifügen, bei mittlerer Hitze dämpfen, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Zwiebeln und Knoblauch beifügen, 1-2 Minuten mitdämpfen. Pfanne von der Platte nehmen. Erbsli, Käse und Petersilie darunter mischen, würzen.
  3. Füllung in den Muscheln verteilen, in die Form legen. Gemüsebouillon und Rahm dazugiessen.
  4. Muscheln in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten überbacken.
  5. Mit etwas Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Grosse Teigwaren-Muscheln sind in gut assortierten Grossverteilern oder in italienischen Spezialitäten-Läden erhältlich.
Die Muscheln können ½ Tag im Voraus gefüllt und in die Form gelegt werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. 30 Minuten vor dem Überbacken aus dem Kühlschrank nehmen, Bouillon und Rahm dazugiessen.

1 Portion enthält:

Energie: 2248kJ / 537kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 40g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.