• Drucken
Karelische Piroggen mit Eibutter
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Karelische Piroggen mit Eibutter

Karelische Piroggen mit Eibutter

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 32 Stimmen)
back to top

Karelische Piroggen mit Eibutter

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
Backblech und Backpapier
Teig:
150 gRoggenmehl
25 gWeizenmehl
1 TLSalz
1,5 dlWasser
Füllung:
600 gmehlig kochende Kartoffeln, z. B. Bintje
1,5 dlMilch
20 gButter
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Eibutter:
3Eier, hart gekocht
20 gButter, weich
Salz
Pfeffer
½ BundPetersilie, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1¼ Stunden
Ruhen lassen: 30 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten
  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Wasser dazugiessen und zu einem Teig verarbeiten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser sieden. Abgiessen, Wasser vollständig verdampfen lassen. Durch das Passevite treiben und mit Milch und Butter mischen, würzen. Auskühlen lassen.
  3. Für die Eibutter Eier hacken. Mit Butter und Gewürzen verrühren.
  4. Teig in 12 gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück auf wenig Mehl 2-3 mm dünn und oval auswallen. Füllung jeweils in die Mitte verteilen und leicht verstreichen. Ränder rundum ca. 1 cm breit einschlagen.
  5. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen.
  6. Piroggen zusammen mit der Eibutter servieren.

Rezept aus Finnland

1 Stück enthält:

Energie: 569kJ / 136kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.