• Drucken
Polentagratin mit Münsterkäse
  • 1h
  • Vegetarisch
Polentagratin mit Münsterkäse

Polentagratin mit Münsterkäse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Polentagratin mit Münsterkäse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von 25-30 cm Länge
Butter für die Form
Polenta:
6 dl Milch
6 dl Bouillon
225 g grober Maisgriess, z. B. Bramata
75 g Sbrinz AOP, gerieben
4 EL Korinthen, 2-3 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Füllung:
2 Münster à 150 g
Garnitur:
2 EL geriebener Sbrinz AOP zum Bestreuen
einige Salbeiblätter
Bratbutter oder Bratcrème
Balsamico-Essig zum Beträufeln

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Einweichen: ca. 2-3 Stunden
Auskühlen lassen: ca. 30 Minuten
Gratinieren: ca. 30 Minuten
  1. Für die Polenta Milch und Bouillon aufkochen. Maisgriess einrieseln lassen und bei kleiner Hitze ca. 45 Minuten quellen lassen, oft rühren.
  2. Sbrinz und Korinthen unter die Polenta mischen, würzen. Abkühlen lassen.
  3. Die Hälfte der Polenta in der ausgebutterten Form verteilen. Münster in Scheiben schneiden, darauf legen. Mit restlicher Polenta bedecken. Mit Sbrinz bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten gratinieren.
  5. Salbeiblätter in feine Streifen schneiden, in aufschäumender Bratbutter braten. Über die Polenta verteilen. Essig darüber träufeln.

Dazu passen Rüebli, Broccoli oder Salat.
Statt Münster Reblochon verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2923kJ / 698kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 57g, Eiweiss: 34g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.