• Drucken
Kefensalat im Strudelteig-Körbchen
  • Vegetarisch
Kefensalat im Strudelteig-Körbchen

Kefensalat im Strudelteig-Körbchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.2 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Kefensalat im Strudelteig-Körbchen

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 6 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen von ca. 8 cm Ø
Butter für die Aussenseite der Förmchen
½ Päckchen Strudelteig (60 g), ausgewallt
Butter, flüssig, zum Bestreichen
Salat
300 - 400 g Kefen
1 Rüebli, in feine Streifen geschnitten
2 Schalotten, fein gehackt
2 EL Weissweinessig
4 - 5 EL Rapsöl
1 Msp. Zucker
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz
Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Aus dem zweilagigen Strudelteig 12 Quadrate von ca. 13 cm zuschneiden. Zwischen den Lagen mit Butter bepinseln. Bebutterte Förmchen umgekehrt auf ein Backblech legen, je 2 zweilagige Teigquadrate leicht verschoben darüber legen, andrücken.
  2. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8-11 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  3. Kefen und Rüebli in siedendem Salzwasser 4-5 Minuten knackig garen, abgiessen, abtropfen lassen. Kefen evtl. zerkleinern. Schalotten, Essig, Öl, Zucker und Schnittlauch verrühren, würzen. Mit dem noch warmen Gemüse mischen, auskühlen lassen.
  4. Strudelteig-Körbchen auf Tellern anrichten. Kefensalat einfüllen. Sofort servieren.

Körbchen 1 Tag im Voraus backen. Vollständig ausgekühlt und gut verschlossen in einer Dose aufbewahren. Kefensalat ½ Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren Raumtemperatur annehmen lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 754kJ / 180kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.