• Drucken
Köttbullar (Hackfleischbällchen)
  • 40min
Köttbullar (Hackfleischbällchen)

Köttbullar (Hackfleischbällchen)

Saison
back to top

Köttbullar (Hackfleischbällchen)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Köttbullar:
1altbackenes Semmeli
1Zwiebel, gehackt
1Knoblauchzehe, gehackt
600 gRindshackfleisch
1Ei, verquirlt
1 TLSalz
Pfeffer
Paprika
½ BundPetersilie, gehackt
2 - 4 ELMehl
Bratbutter oder Bratcrème
Sauce:
2 ELMehl
3 dlBouillon
1 dlVollrahm
Salz
Pfeffer

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Köttbullar: Semmeli in kleine Würfel schneiden, kurz in Wasser einweichen, gut ausdrücken. Restliche Zutaten bis und mit Petersilie beifügen. Masse kneten, bis sie zusammenhält. Nach Bedarf Mehl darunter kneten. Bällchen von 2,5 cm Ø formen, in wenig Mehl wenden.
  2. Bratbutter oder Bratcrème in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Köttbullar bei mittlerer Hitze rundum 15-20 Minuten braten, bis das Fleisch innen nicht mehr roh ist. Herausnehmen, warm stellen.
  3. Sauce: 2 EL Mehl in derselben Bratpfanne mittelbraun rösten. Mit Bouillon und Rahm ablöschen, aufkochen. Bei mittlerer Hitze bis zur gewünschten Konsistenz einkochen, abschmecken.
  4. Köttbullar und Sauce auf Teller verteilen.

In Schweden werden Köttbullar mit Kartoffelstock und Preiselbeerkonfitüre serviert.
Statt Rindshackfleisch gemischtes Hackfleisch verwenden.
Ohne Sauce zubereitet, schmecken Köttbullar auch zu einem Salat und eignen sich zum Dippen.

1 Portion enthält:

Energie: 2236kJ / 534kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.