• Drucken
Frischkäse-Kresse-Crème mit Pfannen-Brötli
  • Vegetarisch
Frischkäse-Kresse-Crème mit Pfannen-Brötli

Frischkäse-Kresse-Crème mit Pfannen-Brötli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Frischkäse-Kresse-Crème mit Pfannen-Brötli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 gusseiserne Bratpfanne
Pfannen-Brötchen:
200 gMehl
1 TLSchwarzkümmel oder Kümmel
2 PrisenSalz
20 gButter, weich
10 gfrische Hefe
ca. 1 dlWasser
Frischkäse-Kresse-Crème:
160 gFrischkäse nature, z.B. Toni’s
wenig Milch
1 Hand vollKresse oder Brunnenkresse, fein geschnitten
wenig abgeriebene Zitronenschale
Salz
Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Kümmel und Salz mischen, eine Mulde formen. Butter in kleinen Stücken beigeben. Hefe mit dem Wasser auflösen und in die Mulde giessen. Alles mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Für die Creme Frischkäse mit den übrigen Zutaten zu einer crèmigen Masse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Brötchen vom Teig kleine Stücke abschneiden, zu Kugeln formen und diese zwischen den Handballen zu dünnen Fladen formen mit einem Durchmesser von etwa 5 cm. Ohne Fettzugabe in der Bratpfanne bei mittlerer Hitze beidseitig backen.

Die Brötchen können bis und mit Schritt 3 vorbereitet und ausgekühlt eingefroren werden. Vor dem Essen im auf 180 °C erhitzten Ofen etwa 5 Minuten aufbacken und servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1465kJ / 350kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 38g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.