• Drucken
Raclette-Kartoffeln mit Pfefferminzpesto
  • 10min
  • Vegetarisch
Raclette-Kartoffeln mit Pfefferminzpesto

Raclette-Kartoffeln mit Pfefferminzpesto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.6 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Raclette-Kartoffeln mit Pfefferminzpesto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Butter für das Blech
8 in der Schale gekochte Kartoffeln, ca. 1 kg, geschält, halbiert
16 ScheibenRaclettekäse, ca. 3x7 cm, ca. 200 g
 Pfeffer aus der Mühle
Pfefferminzpesto:
4 - 6 ZweigePfefferminze, Blättchen abgezupft
4 ELgeschälte Mandeln
1 - 2 ELWeisswein oder Bouillon
1 ELRapsöl
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 Pfefferminze zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 10 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach oben in die Form geben. Käse darauf legen, würzen.
  2. Pesto: Alle Zutaten im Cutter fein hacken. Pesto auf den Kartoffeln verteilen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren, garnieren.

Statt im Cutter hacken, gemahlene Mandeln verwenden und die Pfefferminze von Hand fein hacken.
Gleich die doppelte Pestomenge zubereiten und mit Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 1838kJ / 439kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.