• Drucken
Hackfleisch-Kräuter-Gipfeli
Hackfleisch-Kräuter-Gipfeli

Hackfleisch-Kräuter-Gipfeli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Hackfleisch-Kräuter-Gipfeli

  • Drucken

Zutaten

Für 16 Stück
MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Hefeteig:
250 g Ruchmehl
1 TL Salz
10 g Hefe
ca. 1,25 dl Wasser
2 EL Butter, weich
(oder Fertig-Pizzateig)
Füllung:
200 g Hackfleisch "Dreierlei"
Bratbutter oder Bratcrème
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Bund Bärlauch oder Schnittlauch, fein geschnitten
50 g geriebener Emmentaler AOP
4 EL Vollrahm
1 Ei, verquirlt
Salz
Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe im Wasser auflösen, mit der Butter in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Für die Füllung Hackfleisch in der Bratbutter anbraten. Knoblauch und Kräuter kurz mitbraten, von der Platte nehmen, auskühlen lassen. Käse, Rahm und 1/2 Ei darunter mischen, würzen.
  3. Aus dem Teig 2 Rondellen von 30-35 cm Durchmesser auswallen, in je 8 gleich grosse "Kuchenstücke" schneiden. Je 2-3 EL Füllung in die Mitte der Kuchenstücke geben. Teigränder mit Ei bepinseln. Stücke zur Spitze hin aufrollen und zu Gipfeli formen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit dem restlichen Ei bestreichen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

1 Stück enthält:

Energie: 507kJ / 121kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.