• Drucken
Kürbis-Spiesse mit Apfel-Chutney
Kürbis-Spiesse mit Apfel-Chutney

Kürbis-Spiesse mit Apfel-Chutney

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 24 Stimmen)
back to top

Kürbis-Spiesse mit Apfel-Chutney

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Metall- oder Holzspiesse
Backpapier für das Blech
Chutney:
500 g säuerliche Äpfel, z. B. Cox Orange, geschält, in kleine Stücke geschnitten
2 - 3 EL Korinthen
225 g Zucker
1,5 dl Apfelessig
1 EL Ingwerwurzel, gerieben
½ Zimtstängel
½ TL Piment (Nelkenpfeffer)
½ TL Gewürznelkenpulver
Spiesse:
800 g Kürbisfleisch, z. B. Musquée de Provence, in 2.5-3 cm grosse Würfel geschnitten
wenig Salz, Pfeffer
12 Tranchen Frühstücksspeck, halbiert
Bratcreme zum Bepinseln

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Chutney alle Zutaten aufkochen. Unbedeckt unter gelegentlichem Rühren bei kleiner bis mittlerer Hitze zu Konfitürenkonsistenz einköcheln (ca. 25 Minuten). Chutney für den sofortigen Gebrauch in Schälchen füllen, auskühlen lassen. Chutney für den Vorrat in gut gereinigte, vorgewärmte Gläser füllen, gut verschliessen. Kühl und dunkel aufbewahren. Haltbarkeit: 6 Monate.
  2. Für die Spiesse Kürbis würzen. 12 der Kürbiswürfel mit Speck umwickeln, abwechslungsweise eingepackte und Nature-Würfel an Spiesse stecken. Nature-Würfel ringsum mit Bratcreme bepinseln, Spiesse auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten braten. Spiesse nach der halben Backzeit wenden.
  4. Spiesse und Chutney anrichten, sofort servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2475kJ / 591kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 89g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.