• Drucken
Kartoffelküchlein mit Randenhaube
  • Vegetarisch
Kartoffelküchlein mit Randenhaube

Kartoffelküchlein mit Randenhaube

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Kartoffelküchlein mit Randenhaube

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen
Für 24 Stück

MengeZutaten
Kartoffelküchlein:
400 gGschwellti, geschält, an der Bircherraffel gerieben
100 gMehl
1 TLSalz
 Pfeffer aus der Mühle
 wenig Muskatnuss
20 gHefe, zerbröckelt
ca. 2 dlMilch
50 gButter, flüssig, ausgekühlt
 Bratbutter oder Bratcreme
Randenhaube:
1 rohe Rande, geschält, in feine Stäbchen geschnitten
 wenig abgeriebene Orangenschale
3 - 4 ELOrangensaft
1 ELBalsamico-Essig
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
Garnitur:
180 gCrème fraîche
 evtl. wenig Schnittlauch, fein geschnitten
 Zitronenzesten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kartoffelküchlein: Gschwellti, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat mischen. Hefe mit der Milch anrühren, mit der Butter zur Kartoffel-Mehl-Mischung geben. Zu einem Teig verrühren. Zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen.
  2. Aus der Kartoffelmasse 1-2 Esslöffel grosse Häufchen formen, in der heissen Bratbutter beidseitig 5-8 Minuten backen.
  3. Randenhaube: Randen, Orangenschale, -saft und Balsamico verrühren, würzen.
  4. Kartoffelküchlein auf vorgewärmte Teller geben. Je 1 EL Randen darauf geben, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2068kJ / 494kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 44g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.