• Drucken
Spaghetti mit Tomatenmark und Bohnenkrautöl
  • Vegetarisch
Spaghetti mit Tomatenmark und Bohnenkrautöl

Spaghetti mit Tomatenmark und Bohnenkrautöl

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Spaghetti mit Tomatenmark und Bohnenkrautöl

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Bohnen:
500 g Bohnen, gerüstet, in Stücke geschnitten, blanchiert
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
wenig Wasser
Salz, Pfeffer
Tomatenmark:
2 - 3 Tomaten, ca. 400 g, geschält, entkernt, püriert
1 EL Tomatenpüree
Salz, Pfeffer
Bohnenkrautöl:
0,75 dl Rapsöl
1 Bund Bohnenkraut, Blättchen abgezupft
1 Eiswürfel
wenig Salz
400 - 500 g Spaghetti
einige Zweiglein Bohnenkraut zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Bohnen Gemüse, Knoblauch und Zwiebeln in der Butter andämpfen. Mit wenig Wasser knapp weich garen und würzen.
  2. Für das Tomatenmark die pürierten Tomaten und Tomatenpüree verrühren, würzen und kühl stellen.
  3. Das Öl mit den Bohnenkrautblättchen, Eiswürfel und Salz im Cutter fein schneiden oder im Mörser zerstossen.
  4. Die Spaghetti in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen.
  5. Die Spaghetti mit den Bohnen mischen und in vorgewärmte Teller verteilen. Tomatenmark darauf geben, mit dem Bohnenkrautöl beträufeln, garnieren und sofort servieren.

Nach Belieben das Tomatenmark kurz erhitzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2780kJ / 664kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 89g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.