• Drucken
Quarkauflauf mit Rhabarbersorbet
  • Vegetarisch
Quarkauflauf mit Rhabarbersorbet

Quarkauflauf mit Rhabarbersorbet

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 12 Stimmen)
back to top

Quarkauflauf mit Rhabarbersorbet

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Förmchen von 2 dl Inhalt

MengeZutaten
Butter und Zucker für die Förmchen
Rhabarber-Sorbet (ca. 500 g):
300 g Rhabarber, klein gewürfelt
50 g Zucker
1 TL Zitronensaft
1 dl Holunderblütensirup
2 EL Doppelrahm
Quarkauflauf:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
50 g Zucker
3 Eigelb
2 EL Grand Marnier oder Wasser
je ½ Zitrone und Orange, abgeriebene Schale
250 g Halbfettquark
2 EL Maisstärke
½ TL Backpulver
Pistazien, fein gehackt, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Förmchen bebuttern und mit Zucker ausstreuen.
  2. Für das Sorbet Rhabarber, Zucker, Zitronen-Saft und Holunderblütensirup zugedeckt weich kochen. Mit dem Rahm pürieren und auskühlen lassen.
  3. Rhabarbermasse in der Glacemaschine oder unter mehrmaligem Rühren 4-6 Stunden im Tiefkühler gefrieren.
  4. Für den Quarkauflauf Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker beifügen, weiterschlagen bis die Masse glänzt. Eigelb und Grand Marnier kurz darunter rühren. Zitronen- und Orangenschale, Quark, Maisstärke und Backpulver darunter ziehen.
  5. Masse in die vorbereiteten Förmchen verteilen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.
  6. Förmchen herausnehmen. Je 1 Kugel Rhabarber-Sorbet darauf geben, garnieren und sofort servieren.

Statt Holunderblüten- Zitronensirup verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1126kJ / 269kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.