• Drucken
Grosse Käseschnitte mit Rhabarber-Rüebli-Chutney
  • Vegetarisch
Grosse Käseschnitte mit Rhabarber-Rüebli-Chutney

Grosse Käseschnitte mit Rhabarber-Rüebli-Chutney

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Grosse Käseschnitte mit Rhabarber-Rüebli-Chutney

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Chutney:
400 g Rhabarbern, in 1.5 cm lange Stücke geschnitten
200 g Rüebli, zu Julienne gehobelt oder geschnitten
2 EL Korinthen
2 Schalotten, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
80 g Rohzucker
1,2 dl Obstessig
½ TL Senfkörner, im Mörser zerstossen
¼ TL Pimentpulver (Nelkenpfeffer)
¼ TL Curry
1 Messerspitze schwarzer Pfeffer, gemahlen
Käseschnitte:
12 Toastbrotscheiben
6 EL Weisswein oder Apfelsaft
100 g Gruyère AOP oder Appenzeller, gerieben
125 g Vacherin fribourgeois AOP, gerieben
2 Eier, verquirlt
5 EL Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Chutney alle Zutaten in eine Pfanne geben, aufkochen. Unbedeckt bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren zu Konfitürenkonsistenz einköcheln.
  2. Für die Käseschnitte Brotscheiben dicht beieinander auf das mit Backpapier belegte Blech legen, sodass ein grosses Rechteck entsteht. Mit Wein oder Apfelsaft beträufeln. Beide Käsesorten, Eier und Milch mischen, würzen. Brotscheiben bestreichen.
  3. In der Mitte des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten backen.
  4. Käseschnitte in Stücke schneiden, mit Chutney auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Das Chutney siedend heiss in saubere Gläser füllen, sofort verschliessen. Kühl und dunkel aufbewahren. Haltbarkeit: 6 Monate.

1 Portion enthält:

Energie: 2320kJ / 554kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 59g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.