Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rindsplätzli mit Rhabarber-Knoblauch-Sauce
Rindsplätzli mit Rhabarber-Knoblauch-Sauce

Rindsplätzli mit Rhabarber-Knoblauch-Sauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Rindsplätzli mit Rhabarber-Knoblauch-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Rindsplätzli, z.B. Huft ca. 400 g
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Rhabarber-Knoblauch-Sauce:
250 g Rhabarber, klein gewürfelt
2-3 Knoblauchzehen, gepresst
wenig Ingwer, frisch gerieben
Butter zum Dämpfen
1-2 EL Weisswein
1 EL Zucker
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Für die Sauce Rhabarber, Knoblauch und Ingwer in Butter dämpfen. Mit Wein ablöschen, würzen und zu einem Sugo einkochen.
  3. Das Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen. Portionenweise in der heissen Bratbutter oder Bratcrème braten, herausnehmen und würzen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, Sugo darauf verteilen, sofort servieren.

Dazu passen Bratkartoffeln.

Energie: 808kJ / 193kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.