Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kürbis-Knödel
  • Vegetarisch
Kürbis-Knödel

Kürbis-Knödel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 45 Stimmen)
back to top

Kürbis-Knödel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen, 28-30 Stück

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von 2,5 l Inhalt
Butter für die Form
1 kleiner Kürbis, z.B. Oranger Knirps, ca. 600 g, geschält, entkernt, an der Bircherraffel gerieben, Flüssigkeit gut ausgepresst
300 g Gschwellti, geschält, an der Bircherraffel gerieben
2 EL Petersilie, fein gehackt
4 Eigelb
200-250 g Mehl
Salz, Muskatnuss, Pfeffer
Guss:
1,8 dl Halbrahm
4-5 EL Gruyère AOP, frisch gerieben
2 EL Kürbiskerne

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kürbis, Gschwellti, Petersilie und Eigelb gut mischen. So viel Mehl darunter mischen, bis die Masse formbar ist, würzen. Ca. 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
  2. Aus der Masse mit 2 Esslöffeln baumnussgrosse Kugeln formen. Portionenweise in knapp siedendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen. Knödel in die ausgebutterte Form geben.
  3. Rahm darüber giessen, mit Käse und Kürbiskernen bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten gratinieren.

Dazu passt Salat oder Früchtekompott.
Knödel vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Gratinierzeit verlängert sich um 5-10 Minuten.

1 Portion enthält:

Energie: 2265kJ / 541kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.