• Drucken
Süsser Apfel-Rüebli-Griessauflauf
  • Vegetarisch
Süsser Apfel-Rüebli-Griessauflauf

Süsser Apfel-Rüebli-Griessauflauf

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.3 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Süsser Apfel-Rüebli-Griessauflauf

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Gratinform von ca. 30 x 18 cm
Für 4 Personen

MengeZutaten
Butter für die Form
7,5 dlMilch
½ TLSalz
125 gHartweizengriess
75 gButter, weich
75 gZucker
2Eigelb
2Eiweiss, steif geschlagen
150 gRüebli, gerieben
250 gÄpfel, geschält, grob geraffelt
1Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
2 ELZucker
½ PäckchenVanillezucker
75 gMandelsplitter

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Milch aufkochen, Salz befügen. Griess unter Rühren einrieseln lassen, 10 Minuten zu einem dicken Brei köcheln, leicht auskühlen lassen.
  2. Butter rühren, bsi sich Spitzchen bilden. Zucker und Eigelb beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Griess darunter rühren. Eischnee sorgfältig darunter ziehen.
  3. Rüebli, Äpfel, Zitronenschale und -saft, Zucker und Vanillezucker mischen.
  4. Die Hälfte der Griessmasse in die ausgebutterte Form geben, glatt streichen. Rüebli-Apfel-Mischung darauf verteilen. Restliche Griessmasse darauf geben. Mandeln darüber streuen.
  5. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 45-55 Minuten backen.
  6. Vom Auflauf Rechtecke abstechen, sofort servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2822kJ / 674kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 68g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.