• Drucken
Kürbiscurry mit Kichererbsen
  • Vegetarisch
Kürbiscurry mit Kichererbsen

Kürbiscurry mit Kichererbsen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 39 Stimmen)
back to top

Kürbiscurry mit Kichererbsen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
150 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
1 rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
1 - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
600 - 800 g Kürbis, z. B. Potimarron, geschält, entkernt, in Würfel geschnitten
2 EL Tomatenpüree
2 - 3 TL Curry
50 g gemahlene Mandeln
3,5 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer, Paprika
4 EL Crème fraîche

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Wasser der Kichererbsen abgiessen. Kichererbsen mit frischem Wasser bedeckt aufkochen, zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln, abgiessen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in Butter andämpfen. Kürbis zugeben, mitdämpfen. Tomatenpüree, Curry und Mandeln beifügen, mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen, Kichererbsen zugeben, zugedeckt ca. 15 Minuten weich garen, abschmecken.
  3. In vorgewärmten Schüsselchen anrichten, je einen Klacks Crème fraîche darauf geben.

1 Portion enthält:

Energie: 1084kJ / 259kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.