• Drucken
Schweinskarree mit Honig-Kürbis
Schweinskarree mit Honig-Kürbis

Schweinskarree mit Honig-Kürbis

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 32 Stimmen)
back to top

Schweinskarree mit Honig-Kürbis

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 kg Schweinskarree
1½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
Honig-Kürbis:
75 g gedörrte Apfelschnitze, in Würfelchen geschnitten
2 rote Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten
150 g Honig
1 dl Apfelessig
½ TL Ingwerwurzel, gerieben
½ TL Senfkörner
1 Msp. Gewürznelkenpulver
1 Prise Chilipulver
½ TL Salz
500 g Kürbis, z. B. Potimarron, geschält, entkernt, in ca. 1cm grosse Würfel geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 80 °C vorheizen. Eine Platte und vier bis sechs Teller darin vorwärmen.
  2. Schweinskarree würzen. In Bratbutter oder Bratcrème ringsum ca. 8 Minuten anbraten. Auf die vorgewärmte Platte legen.
  3. In der Mitte des auf 80 °C vorgeheizten Ofens 2- 2 1/2 Stunden garen. Die Kerntemperatur soll 75-80 °C betragen.
  4. Für den Honig-Kürbis alle Zutaten bis und mit Salz aufkochen. Unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln. Kürbis beifügen, ca. 10 Minuten weiter kochen, bis der Kürbis gar ist, leicht auskühlen lassen.
  5. Schweinskarree in Tranchen schneiden, auf die vorgewärmten Teller legen. Honig-Kürbis noch lauwarm dazu anrichten.

Wird der Honig-Kürbis nicht sofort gebraucht, siedend heiss in Gläser abfüllen und sofort verschliessen. Dunkel und kühl aufbewahren. Haltbarkeit: 1 Jahr.

1 Portion enthält:

Energie: 2588kJ / 618kcal, Fett: 36g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.