• Drucken
Brot-Rhabarber-Pudding mit Honig-Crème
  • Vegetarisch
Brot-Rhabarber-Pudding mit Honig-Crème

Brot-Rhabarber-Pudding mit Honig-Crème

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Brot-Rhabarber-Pudding mit Honig-Crème

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Form von ca. 1,5 l Inhalt
Butter und Mehl für die Form
Brot-Pudding:
1,5 dl Vollrahm
1 dl Milch
100 g Brot, altbacken, klein gewürfelt
50 g Butter
3 Eigelb
50 g Zucker
wenig abgeriebene Zitronenschale
3 Eiweiss
½ TL Backpulver
250 g Rhabarber, klein gewürfelt
2 - 3 EL Zucker
Honig-Crème:
4 dl Milch
4 Eigelb
50 g Honig
1 TL Maisstärke

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Pudding Rahm und Milch aufkochen. Brot und Butter beigeben. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Eigelb, Zucker und Zitronenschale zur Brotmischung geben, fein pürieren. Eiweiss und Backpulver zusammen steif schlagen. Sorgfältig mit dem Gummischaber darunter ziehen. Rhabarber mit Zucker mischen. In die ausgebutterte und bemehlte Form geben. Brotmasse darüber giessen.
  3. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens (180 °C) 40-50 Min. backen.
  4. Für die Crème alle Zutaten in einer Chromstahlpfanne verrühren. Unter Rühren mit dem Schwingbesen bis vors Kochen bringen. Sofort von der Platte nehmen. Unter Rühren im kalten Wasserbad auskühlen lassen.
  5. Zum Servieren Pudding heiss, lauwarm oder kalt portionenweise auf Teller schöpfen. Mit der Honig-Crème umgiessen.

1 Portion enthält:

Energie: 2613kJ / 624kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.