• Drucken
Colombe de Pâques / Ostertaube
  • 2h55min
  • Vegetarisch
Colombe de Pâques / Ostertaube

Colombe de Pâques / Ostertaube

Für sehr viel Frieden am Tisch wird diese Ostertaube sorgen. Selbst gebacken schmeckt dieses klassische Gebäck für Ostern nämlich besonders gut.
back to top

Colombe de Pâques / Ostertaube

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Tauben

MengeZutaten
Vorteig:
500 gMehl
40 gHefe, zerbröckelt
60 gZucker
1 dlWasser
Teig:
½ TLSalz
60 gZucker
4Eigelb
150 gButter, weich
1Zitrone, abgeriebene Schale
ELOrangenblütenwasser
1,25 dlMilch
100 gOrangeat oder Zitronat, nach Belieben
Garnitur:
4Sultaninen
20geschälte Mandeln, halbiert
1Eiweiss, leicht verquirlt
Zucker und evtl. Hagelzucker zum Bestreuen
Puderzucker zum Bestäuben

Milch: der Podcast von Swissmilk

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen35min
  • Aufgehen lassen2h
  • Auf dem Tisch in2h55min
  1. Vorteig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Hefe, Zucker und Wasser in der Mulde zu einem Brei anrühren, mit wenig Mehl vom Rand bestreuen. Stehen lassen, bis der Brei stark schäumt (30-60 Minuten).
  2. Teig: alle Zutaten beifügen, zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig entweder portionenweise in die Colombe-Formen geben oder Teig halbieren, 2 Tauben formen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Für die Garnitur Sultaninen als Augen in den Teig drücken. Flügel und Schwanz mit Mandeln garnieren. Zugedeckt nochmals 30-45 Minuten gehen lassen.
  4. Tauben sorgfältig mit Eiweiss bepinseln. Grosszügig mit Zucker und evtl. Hagelzucker bestreuen.
  5. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen.
  6. Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 8747kJ / 2089kcal, Fett: 88g, Kohlenhydrate: 286g, Eiweiss: 38g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.