Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schweinssteaks mit Äpfeln und Salbei-Couscous
  • 30min
Schweinssteaks mit Äpfeln und Salbei-Couscous

Schweinssteaks mit Äpfeln und Salbei-Couscous

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Schweinssteaks mit Äpfeln und Salbei-Couscous

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
2 Schweinssteaks (je ca. 150 g)
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
0,5 dl Weisswein oder Kalbsfond
2 EL Quittengelée
Äpfel:
1 EL Butter
1 Apfel, Kerngehäuse ausgestochen, in Scheiben geschnitten
3 EL Rohzucker
Couscous:
4-6 Salbeiblätter, in Streifen geschnitten
2 EL Butter
1,5 dl Milchwasser (halb Milch, halb Wasser)
1 TL Salz
100 g Couscous
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
  1. Ofen auf 70 °C vorheizen, eine Platte und 2 Teller darin vorwärmen.
  2. Steaks würzen, in Bratbutter oder Bratcrème beidseitig je ca. 2 Minuten anbraten, herausnehmen. Bratsatz mit Wein oder Fond lösen, Quittengelée zugeben, sirupartig einkochen. Steaks im Gelée wenden, mit Saft auf die vorgewärmte Platte geben, unbedeckt im Ofen warm stellen.
  3. Äpfel: Butter in derselben Pfanne schmelzen. Äpfel in Ringe schneiden, in Rohzucker wenden, beifügen, beidseitig je 2-3 Minuten dämpfen.
  4. Couscous: Salbei in Butter andämpfen, beides herausnehmen. Milchwasser in derselben Pfanne aufkochen, salzen. Couscous einrieseln lassen, auf der ausgeschalteten Platte zugedeckt 4-5 Minuten quellen lassen. Mehrmals mit einer Gabel lockern.
  5. Steaks, Äpfel und Couscous auf den vorgewärmten Tellern anrichten, Salbeibutter und Pfeffer über das Couscous geben.
Energie: 2897kJ / 692kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 69g, Eiweiss: 41g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.