Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Espresso-Cake mit Cognac-Pflaumen
  • Vegetarisch
Espresso-Cake mit Cognac-Pflaumen

Espresso-Cake mit Cognac-Pflaumen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 18 Stimmen)
back to top

Espresso-Cake mit Cognac-Pflaumen

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Cakeform von 28 cm Länge
Für 12 Stück
MengeZutaten
Backpapier für die Form
Teig:
1 dl Cognac
100 g Dörrpflaumen, entsteint, in Streifen geschnitten
200 g gemahlene Haselnüsse
3 EL Kaffeebohnen (Espresso), frisch gemahlen
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. Salz
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Butter
2 dl Halbrahm
4 Eier, verquirlt
Garnitur:
Puderzucker
1 Beutel Haselnuss-Schokolade-Glasur
Kaffeebohnen, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Cognac leicht erwärmen, Dörrpflaumen darin 1 Stunde marinieren.
  2. Nüsse, Kaffee, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Mehl und Backpulver mischen, dazusieben. Butter mit Rahm bei kleiner Hitze schmelzen, leicht auskühlen lassen. Mit Eiern zum Mehl-Nuss-Gemisch geben, gut verrühren, Cognac-Pflaumen darunter mischen.
  3. Masse in die mit Backpapier ausgelegte Form geben.
  4. Im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca. 1 Stunde backen.
  5. Für die Garnitur ausgekühlten Cake mit Puderzucker bestäuben. Glasur nach Anleitung schmelzen. Eine kleine Ecke des Beutels wegschneiden, zügig Fäden über den Cake ziehen. Evtl. Kaffeebohnen darüber streuen, trocknen lassen.

Haselnuss-Schokolade-Glasur ist in gut assortierten Grossverteilern und bei Merkur erhältlich.

Energie: 2274kJ / 543kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.