• Drucken
Pizzoccheri
  • Vegetarisch
Pizzoccheri

Pizzoccheri

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Pizzoccheri

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

MengeZutaten
Gratinform von ca. 26 cm Ø
Butter für die Form
Teig:
300 gBuchweizenmehl
50 gHalbweissmehl
¾ TLSalz
1Eigelb
1Ei
ca. 2 dlWasser
250 gKartoffeln, z.B. Charlotte, in 2 cm grosse Würfel geschnitten
200 gSpinat
Salz, Pfeffer
200 gBündner Bergkäse, gerieben
2rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
1Knoblauchzehe, in Scheibchen geschnitten
2 ELButter

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig beide Mehlsorten und Salz in einer Schüssel mischen. Eigelb, Ei und Wasser verklopfen, zugeben, mit der Küchenmaschine rühren, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Oder von Hand kneten. Unter der heiss ausgespülten Schüssel ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig 1-2 mm dick auswallen, in Streifen von ca. 6 x 1 cm schneiden.
  3. Kartoffeln und Pizzoccheri zusammen in siedendem Salzwasser knapp weich köcheln, abgiessen, zurück in die Pfanne geben. Spinat daruntermischen, zudecken, bis der Spinat zusammengefallen ist, abschmecken.
  4. Pizzoccheri, Kartoffeln, Spinat und Käse lagenweise in die ausgebutterte Form geben. In den auf 150 °C vorgeheizten Ofen stellen, bis der Käse geschmolzen ist.
  5. Zwiebeln und Knoblauch in der Butter andämpfen, über den Pizzoccheri verteilen.

1 Portion enthält:

Energie: 2642kJ / 631kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 80g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.