• Drucken
Teigwarenmuscheln mit Spinat-Käse-Füllung
  • Vegetarisch
Teigwarenmuscheln mit Spinat-Käse-Füllung

Teigwarenmuscheln mit Spinat-Käse-Füllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Teigwarenmuscheln mit Spinat-Käse-Füllung

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen
Für eine ovale Gratinform von ca. 32 cm Länge

MengeZutaten
 Butter für die Form
16 Stückgrosse Teigwarenmuscheln
Füllung:
400 gSpinat
1 Knoblauchzehe, gepresst
120 gTilsiter, in Würfeli geschnitten
2 ELPaniermehl
1 Ei
 Salz, Pfeffer, Muskat
Guss:
1 dlRahm
0,5 dlWeisswein
0,5 dlGemüsebouillon

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Muscheln in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, kalt abschrecken und auf einer Platte verteilen, damit sie nicht zusammenkleben.
  2. Für die Füllung Spinat in siedendem Wasser kurz blanchieren, abgiessen, abtropfen, hacken. Mit Knoblauch, Käse, Paniermehl und Ei vermischen, würzen. Die Muscheln damit füllen, in die ausgebutterte Gratinform geben.
  3. Für den Guss Rahm, Weisswein und Bouillon verrühren, über die Muscheln giessen.
  4. Auf der zweituntersten Rille des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20 Minuten gratinieren.

Grosse Teigwarenmuscheln sind in italienischen Spezialitätenläden erhältlich.
Statt Teigwarenmuscheln vorgekochte Lasagneblätter verwenden. Diese mit der Füllung aufrollen, gratinieren wie oben.

1 Portion enthält:

Energie: 1378kJ / 329kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.