• Drucken
Pain perdu (Pofesen)
  • 30min
  • Vegetarisch
Pain perdu (Pofesen)

Pain perdu (Pofesen)

Saison
Landfrau Corinne Gerber empfiehlt ihr fantastisches Rezept, um trockenes Brot in eine feine Frittata aus Käse, Eiern und Schnittlauch zu verwandeln.
Porrentruy JU
Corinne Gerber
Porrentruy JU
  • Drucken
back to top

Pain perdu (Pofesen)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
200 galtbackenes Brot, in feinen Scheiben
Bratbutter, zum Braten
4Eier
1 - 2 dlMilch*
150 ggeriebener Gruyère AOP
Salz
Pfeffer
Schnittlauch, gehackt

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min

Ansicht wechseln

  1. Brot in der heissen Bratbutter goldbraun rösten.
  2. Eier, Milch und Käse gut verrühren, würzen. Über das geröstete Brot giessen, auf mittlerer Hitze 15 Minuten stocken lassen, nach 10 Minuten auf einen Teller stürzen, zurück in die Pfanne, auf der anderen Seite fertig garen. Mit Schnittlauch bestreuen.

*Je trockener das Brot, desto mehr Milch.

Dieses Rezept wird dir vom Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband SBLV zur Verfügung gestellt.
Entdecke landfrauen.ch!

1 Portion enthält:

Energie: 1608kJ / 384kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 26g, Eiweiss: 22g
Rezeptquelle:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.