• Drucken
Kräuterbouillon mit grünen Kartoffelgnocchi
Kräuterbouillon mit grünen Kartoffelgnocchi

Kräuterbouillon mit grünen Kartoffelgnocchi

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Kräuterbouillon mit grünen Kartoffelgnocchi

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Portionen

MengeZutaten
8 dl Hühnerbouillon
½ Tasse gemischte, gehackte Kräuter, z. B. Kerbel, Petersilie, Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Kartoffelgnocchi:
250 g mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Agria
100 g Blattspinat oder Brennnesseln
50 g gekochter Schinken
1 EL Doppelrahm
½ EL Bratcrème
1 Eigelb
60 - 80 g Dunst oder Knöpflimehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Gnocchi Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und im Dampf zugedeckt weich kochen. Wasser abgiessen, Kartoffeln in der Pfanne ausdampfen lassen und noch heiss mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Spinat oder Brennnesseln blanchieren, kalt abschrecken und gut auspressen. Schinken hacken.
  2. Spinat oder Brennnesseln und Schinken mit Doppelrahm pürieren. Kartoffeln, Bratcrème, Eigelb, Dunst oder Mehl und Gewürze dazugeben, zu einem Teig zusammenfügen.
  3. Teig vierteln, auf reichlich Dunst oder Knöpflimehl zu 1 cm dicken Rollen formen und in nussgrosse Portionen schneiden. Zugedeckt beiseite stellen.
  4. Bouillon aufkochen. Gnocchi beifügen und bei kleiner Hitze ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Anrichten: Die Bouillon mit den Gnocchi in Bowls verteilen.

1 Portion enthält:

Energie: 1281kJ / 306kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.